Menü

Bläserfeierstunde: Passion – Gedenken – Dank

Bläserfeierstunde zur Passion
mit Gedenken an Volksmissionar Karl Steglich
aus Anlass seines 50.ten Todestages

Gestaltung:

  • Bläserkreis Freiberg unter der Leitung von Rüdiger Albrecht
  • LPPfr. Christian Kollmar und Michael Albrecht aus dem Vorstand der SPM e.V.

Ende März dieses Jahres jährt sich der Todestag von Volksmissionar Karl Steglich zum 50.ten Mal. Er war langjähriger Mitarbeiter und Leiter des "Sextetts" der Sächsischen Posaunenmission.  

Dankbar für alle damalige und heutige Verkündigung in der Bläserarbeit, gedenken wir seines Wirkens mit einer Bläserfeierstunde zur Passion am 27. März um 16:00 Uhr in der Kirche Sayda, gestaltet vom Freiberger Bläserkreis. 

Das ehemalige "Sextett" der Sächsischen Posaunenmission war viele Jahrzehnte volksmissionarisch in ganz Sachsen unterwegs. Es initiierte und förderte vielerorts den Dienst der Posaunenchöre. In vielen Kirchgemeinden lud es zu seinen Bläserfeierstunden ein. Karl Steglich hatte diese Form der volksmissionarischen Verkündigung seit Ende der 40er Jahre wieder ins Leben gerufen.

Vor 50 Jahren, am 27. März 1972 (Montag in der Karwoche), fand eine solche Bläserfeierstunde zum Thema „Das Wort vom Kreuz“ im Saydaer Kirchgemeindesaal statt. 

In der Nacht vom 27. zum 28. März brannte der Dachstuhl des Pfarrhauses in Sayda, wobei Bruder Steglich tragischerweise ums Leben kam.

Die Bläserfeierstunde am 27. März 2022 um 16:00 Uhr in der Saydaer Kirche lädt ein zur Feier der Passion, zum Gedenken an das Wirken von Karl Steglich, zum Dank für Gottes Wort in Musik und Gesang – bis heute.

 

Sonntag
Gottesdienst
27 Mär 2022

Steckbrief

Datum

Sonntag, 27. März 2022

Beginn

16:00 Uhr

Ende

17:00 Uhr

Ort

Kirche Sayda

Über diesen Ort